Studio Tag 8

Hello!

Jajaja.Ein trauriger Tag im Leben eines Bassspielers startet ungefähr so: Man spielt, spielt, spielt und spielt um dann festzustellen, das der Bass leider eine gewisse Bundunreinheit aufweist, die einen guten Klang mit dem Rest der Band eindeutig zu verhindern weiß.
Mit anderen Worten: große SCHEIßE!

Was tun?Genau!
Ein neuer Bass muss her...den man sich, wie in unserem Fall (aufgrund von chronischem Geldmangel) natürlich leihen muss.
Man zückt also sein Telefon und telefoniert mit Menschen die man in Ulm, Erbach und Umgebung kennt (und das sind nicht viele!).
Mit ein bisschen Glück findet man dann den ein oder anderen Fender Precision in irgeneiner Wohnuing rumfliegen und alle sind (fast) glücklich. In jedem Fall aber dankbar (DANKE BENZIN!!!) das es dann doch weiter gehen kann...

also, weiter geht..s und dann gibt..s lecker-im-trailer-gekochten-Paprika-Nudel-Eintopf!
Ein Essen, dass wir uns einfach mal wieder gönnen.

Yessa,
pinksnotred

15.10.08 10:58

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen