Studio Tag 1

Hail to se mighty Tigerfell...
nicht das wir uns auf selbigem nackt vor dem Kamin räkeln würden, nein, es geht um die heute entdeckte, fett klingende Basstrommel, umhüllt von eben diesem.
Erste Tage im Studio sind komisch, zumindest wenn man kein Schlagzeuger ist. Der hat nämlich als einziger was zu tun. Der Rest beschäftigt sich mit Aktivitäten wie: Dusche im Wohnwagen in Gang bringen, Kochen (!!!), Einkaufen, Kaffee trinken und...naja...nichts sonst.
Manchmal versucht man dann doch zu verstehen, worüber sich die Herren Produzenten, Soundengineer und Drum-Tech unterhalten und versteht...ja genau...nichts!!!
'Probier..n wir doch mal das 'XTYQWBG 1110988 Xlr'...'desch isch äscht geila'...aha...(???).
Auf jeden Fall klingt das Set nach mehreren Stunden aktivem Nichtstun 'ääächt geil'.Das sehen wir auch so.
Deswegen geht..s morgen auch direkt um elf weiter mit...ja genau...DEM REST DER BAND. Der sich übrigens in folgendem Raum aufhält:



Da uns leider, wie immer, technische Probleme begleiten, müssen wir morgen einen neuen Versuch starten den Video-Blog online zu bringen.
Wir sind guter Dinge,dass das klappt!
Aus.Ende. Gute Nacht.
The Band...

 

8.10.08 22:59

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen